Kontakt
Aladdina
Bereich für Studiomitglieder
 

Am 8. und 9. März 2013 präsentierte Aladdina in der

Orientalische Formationstänze im Revue-Stil


 Revue Oriental   Impressionen vom Making-Of   Tänze   Künstler   Danksagung 

"Orient meets India" so lautete das Showprogramm der neuen Revue Aladdinas, der Revue Oriental 2013. Gut 2 ½ stündige Kurzweil bot Aladdinas Event der Superlative. Das aufwändig inszenierte Tanzspektakel präsentierte die schillernde farbenprächtige Tanzkultur des vorderen und hinteren Orients! 1001 Hüftschwung wurden dem Publikum bei orientalischem Bauchtanz in all seinen Facetten und glamourös-märchenhaftem indischem Bollywoodtanz präsentiert.

Der Kostümaufwand war mit 250 Kostümen beachtlich (viele der Kostüme wurden für die Revue Oriental in Indien geordert) und verspricht eine Explosion an faszinierenden Eindrücken.

Im ersten Teil konnte sich das Publikum auf klassisch orientalischen Tanz, feurigen Schleiertanz, wirbelnde Live-Percussion, die Kunst fantasiereicher Improvisation mit schwungvollem Tribal Style, sowie Experimentelles wie Schattentanz freuen.

Im zweiten Teil der Show hieß es dann "Namaste". Indischer Bollywoodtanz aus den beliebtesten und bekanntesten Bolywoodfilmen, der Tanzmix aus westlichen Stilelementen und klassisch indischem Tanz, zeigte sich in verschiedensten Facetten. Mal wild schwingend, mal romantisch, mal dramatisch.

Höhepunkt der Show war eine Tanzszene mit rund 60 Tänzern. Das Publikum erlebte eine Szene am Hofe des indischen Großmoguls Jallaludin Mohammed Akbar mit einem festlichen Einzug verschiedener Volksgruppen, um dem indischen Kaiser aufzuwarten. Der Untergang von Atlantis in der letzten Revue Oriental war schon großartig, die Darstellung der Huldigung des indischen Großmoguls übertraf es.

Für die Revue Oriental 2013 stand Deutschlands größtes orientalisches Formationstanzensemble - das Ensemble Aladdina - mit 35 Frauen in traumhaften Choreografien auf der Bühne und zeigte, wofür es seit 1999 mit Recht beim Publikum beliebt ist, großartige Tanzformationen im Revue-Stil. Mit dabei waren rund 60 Mitwirkende darunter erstklassige Solisten wie Sabine Iser die kraftvolle Ausdruckstänzerin aus Jerichow, das kleine Ensemble Aladdina, die Kindergruppe Wunderlämpchen im Alter von 7 bis 14 Jahren und internationale Künstler mit dem indischen Bollywoodtänzer Manish Pathak. Live-Percussion von Matthias Leptin heizte dem Publikum ein und nicht zuletzt zeigte Aladdina ihr Können, verschiedene Tanzstile unvergleichlich eindrucksvoll auf die Bühne zu bringen.

Alle Mitwirkenden, die zum Großteil ein dreiviertel Jahr für diese Produktion in unzähligen Stunden gearbeitet hatten, boten dem Publikum einen unterhaltsamen Abend.


Im Foyer gab es einen Basar mit orientalischen Tanzaccessoires sowie orientalischen Köstlichkeiten:

Orient Inside
Berlinickestr. 16
12165 Berlin, Steglitz
Tel: 0 30 / 70 07 97 99
Monas Fliegender Basar
Vierwaldstätter Weg 13,
13407 Berlin, Reinickendorf
Tel: 030 / 49 91 58 10
Al Samar
Transvaalstraße 18a,
13351 Berlin,
Tel. / Fax: 030 / 451 02 89



 Kontakt
 Impressum
 Erwachsene
 Kinderkurse
 Stundenplan
 Termine
 Trommeln
 Dozenten
 Gesundheit
 Mitgliederbereich  Preisliste
 Kinder ab 6 Jahre
 Kinder ab 3 Jahre
 "Dschinnys"  "Wunderlämpchen"
 "Jewel Teens"
 Bauchtanz
 Oriental. Folklore
 Fantasy-Tänze:
 Schleier-, Säbeltanz

 Fusion-Tänze:
 Flamenco,Samba,Afro

 Tribal-Style
 Bollywood -
   - Handgesten
 Hawaii - Tahiti
 Experimentelles
 Auftritte
 Termine
 Oriental. Bauchtanz
 Bollywood-Tanz
 Flamenco, Samba
 Hula, Tahiti
 Tribal Style
 Experimentelles
 Ensemble Aladdina
 Sabine
 Revue Oriental
 Revue 2011
 Revue 2013
 Jubiläum 2014
 Revue 2016
 Fantastica 2018
 Das Studio heute
 Das Studio seit 1994
 Basar